Bedeutung von Arbeitsumgebung & Ausstattung im War for Talents

Bedeutung von Arbeitsumgebung und Ausstattung im War for Talents

Bis vor ein bis zwei Jahren wurde allerorts vor dem sich abzeichnenden „War for Talents“ gewarnt. Mittlerweile kann man sagen, dass dieser mit voller Wucht begonnen hat. Sehen kann man das ganz eindrucksvoll an den Aktionen, die sich Unternehmen mittlerweile einfallen lassen, um junge Talente auf sich aufmerksam zu machen. Da werden nicht nur iPads für eine Vertragsunterschrift ausgelobt sondern mittlerweile auch Kleinwagen versprochen oder für viel Geld wochenlang in der Radio-Werbung auf einen Bewerbertag hingewiesen.

Ein Aspekt der im Kampf um die besten Talente zunehmend wichtiger wird, ist die Arbeitsumgebung und die Arbeitsausstattung. Dies zeigt beispielsweise der Employer Branding Report des Job-Portals Stepstone. Von den rund 6.000 befragten Bewerbern gaben 83 Prozent an, dass „eine gute Arbeitsumgebung und Ausstattung“ der entscheidende Faktor seien, um sich für ein Unternehmen zu entscheiden. Interessanterweise wird die Bedeutung der Arbeitsumgebung und Ausstattung um ganze acht Prozent häufiger genannt als finanzielle Anreize. Ein Aspekt, der so vor wenigen Jahren kaum eine Rolle gespielt hatte.

Was für Bewerber wirklich zählt: Platz 1: Gute Arbeitsumgebung und Arbeitsausstattung

Was für Bewerber wirklich zählt: Platz 1: Gute Arbeitsumgebung und Arbeitsausstattung

Man kann sich nun fragen, woher das kommt? Eine Ursache ist sicherlich darin zu sehen, dass selbst große Medien regelmäßig über moderne und ansprechend gestaltete Büros berichten. Die Impressionen aus verschiedenen Google-Büros dürften mittlerweile viele Menschen kennen. Wer mag da noch in einem Büro arbeiten, das den Mief längst vergangener Tage versprüht und womöglich auch noch bis auf den letzten Quadratmeter nachverdichtet wurde?

Hinzu kommt ein verstärktes Bewusstsein dafür, das die Gestaltung von Arbeitsumgebungen eine massive Wirkung auf erfolgskritische Faktoren wie Wohlbefinden, Motivation und Leistungsfähigkeit haben kann. Ein Aspekt der mittlerweile in zahlreichen Studien, die bei uns am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie in anderen Institutionen entstanden sind, nachgewiesen wurde.

Dementsprechend lohnt es sich für Unternehmen – und das nicht nur aufgrund des War for Talents – ihre Büro-Arbeitsumgebung fit für die Zukunft zu machen! Was genau eine moderne Arbeitsumgebung, die Mitarbeiter optimal bei ihren Tätigkeiten unterstützt, ausmacht, zeigen wir vom Competence Center Workspace Innovation am Fraunhofer IAO Ihnen gerne: www.smart-work-life.de